Reden

SITZUNG AM MITTWOCH, 15. NOVEMBER 2000

Beteiligung von Frauen an der Beilegung von Konflikten

Fiebiger (GUE/NGL). - Herr Präsident, der Bericht von Frau Theorin geht für mich sehr weit in der Forderung, Frauen sozial gleichzustellen. Mit exakter Wortwahl werden Verletzungen der Würde der Frauen angeklagt und Konsequenzen im Hinblick auf Veränderungen verlangt. Im Bericht wird nicht nur auf die soziale Ausgrenzung von Frauen als Problem an sich verwiesen, sondern es wird zu Recht auch unterstrichen, dass der Schutz vor Kriminalität und die persönliche Sicherheit nicht mehr nur innerhalb der Grenzen der Nationen gewährleistet werden können. Deshalb unterstütze ich die Forderungen des Berichts, wonach Frauen ein Recht auf diplomatische Einflussnahme erhalten sollten. Ich unterstütze die Initiative des Berichts sowie die darin enthaltene Feststellung, dass sexuell missbrauchte Frauen des Schutzes der Gemeinschaft bedürfen und dass die Täter endlich nicht mehr straffrei ausgehen dürfen. Frauen und Männer, Menschen an sich sind unterschiedlich. Echte Chancengleichheit verlangt andere Behandlung - welche, bestimmen die Menschen immer noch selbst.

Start